Brescia


Die Stadt

Unzählige Völker haben sich im Laufe der Jahre in Brescia niedergelassen: Ligurer, Etrusker, Kelten, Römer, Langobarden, Venezianer, Franzosen und Österreicher. Es ist daher nicht erstaunlich, dass in der Stadt ebenso viele historische und künstlerische Zeugnisse erhalten sind. Viele gehen auf die Zeit der Serenissima (der Republik Venedig) zurück, als Brescia der Zwischenstopp auf den Handelswegen war, wie die prächtigen Palazzi aus dem 16. Jahrhundert an der Piazza della Loggia bezeugen. Von einem bedeutend älteren Kulturerbe zeugen die Überreste der römischen Kolonie Brixia und des Klosterkomplexes San Salvatore – Santa Giulia aus langobardischer Zeit. Ein Erbe, das sich auch in der Gastronomie wiederspiegelt: Die leckersten Gerichte gehen bis auf das Mittelalter und die Renaissance zurück. Auch in den Einkaufsstraβen im Zentrum, zwischen Märkten, Ateliers und Antiquariaten ist dieses kulturelle Erbe zu spüren.

INFOPOINT

Centro: Via Trieste 1/Piazza Paolo VI

Tel 030 2400357
infopoint@comune.brescia.it
Stazione: Piazzale Stazione
Tel 030 8378559
infopointstazione@comune.brescia.it

DESIDERIO CARD

Eine Stadt mit nur einem Wunsch

Mehr dazu